Freundschaftsspiel

Gettorfer SC - Holstein Kiel

1.Halb. 3:1, 2.Halb. 7:4, 3.Halb. 9:7,

Bei schönstem Herbstwetter haben wir uns zum Freundschaftsspiel gegen Holstein Kiel getroffen. Es hieß sie würden im Raum Kiel alles und jeden schlagen , das wollten wir doch erstmal sehen.
Unsere Jungs stürmten gleich los und noch in der ersten Minute fiel das  1:0 für uns durch Ben , wir konnten gar nicht so schnell gucken , da  hatte Jönne auch schon das 2:0 erzielt.Kurz darauf wurde ein Torschuss  von Ben vom Torwart pariert . Wenn das nicht ein Bilderbuchstart war!! Oke wühlte und kämpfte auf seiner Seite und spielte sich den Weg zum Tor frei, leider wurde er vom Gegner umgeschubst, ließ sich davon aber nicht beeindrucken, sondern hatte gleich darauf noch eine gute Möglichkeit. Wir Zuschauer dachten , der Ball würde weit über`s Tor gehen , aber er  wurde gerade noch vom Torwart gehalten.Etwa zu Hälfte des 1.Drittels  hatte dann Lena ihren ersten Ballkontakt nach einem Schüsschen der  Gegner. Der folgende Abstoß ging leider direkt auf die Füße eines Holsteiners und der verwandelte mit einem Direktschuss zum 2:1.Das beeindruckte unsere Jung aber auch in keinster weise , und es dauerte nicht lange und Julius schoss kurz vor Ende des Drittels das 3:1.


Das 2.Drittel ging gleich wieder gut los und Julius verwandelte im Nachschuss direkt mal zum 4:1. Auch das 5:1 ging auf Julius Konto . Er schob den Ball ganz lässig in  Richtung Tor und auch der noch hinterher laufende Holsteiner kam nicht mehr dran. Dann wollte auch Mica noch sein Glück versuchen , schoss leider über das Tor.Die Holsteiner setzten dann nochmal zu einem Toschüßchen an , so das auch Lena nochmal an den Ball kam.Jarno nutzte seine Möglichkeit auch, sein Schuss wurde vom Torwart in die Ecke abgelenkt und so zum 6:1 verwandelt. Das 6:2 fiel nach einem wilden Rumgestochere vor unserem Tor, 2 Schüsse wurden abgewehrt , aber dann rollte der Ball doch noch rein.Aber davon ließen sich unsere Jungs nicht beeindrucken und stürmten weiter, Torschüsse von Oke und 2x von Jönne wurden noch abgewehrt. Alexander scheitert am Torwart , doch Ben nutzte sein Chance und erzielte das 7:2 Alle dachten " das hätten wir doch wohl im Sack" , aber technisch wirklich gut gelang den Holsteinern das 7:3. Wo war denn unsere Abwehr hin?? Dann fiel auch noch das 7:4.Mit Abpfiff des 2.Drittels schossen wir nochmal über das Tor.

 

Die Holsteiner formierten sich vor Anpfiff des letzten Drittels zu ihrem 
Mannschaftskreis und stießen ihren" Kampfschrei" aus. Ob das helfen würde?? Sie stürmten auf jeden Fall sofort los, Lena parierte einige Bälle, aber  Holstein machte enorm Druck.Dann fiel nach einer Ecke das 7:5.Irgendwie drehten die Holsteiner jetzt nochmal richtig auf und unsere Jungs hielten nicht mehr so souverän dagegen . Mit einem Schuss aus der 2.Reihe erzielten sie dann auch noch den Anschlusstreffer zum 7:6.Wir hatten noch eine Möglichkeit durch Jönne mit einem Fernschuss.Aber wirklich gut herausgearbeitet fiel leider der Ausgleichstreffer(7:7). Wer hätte das nach den ersten beiden Dritteln gedacht? Unsere Jungs wurden zunehmend hektischer und die Gegner kämpften. Dann noch eine Schrecksekunde : Lena zu weit draußen , aber Julius klärt auf der Linie. Fast lenkte ein Holsteiner einen Fernschuss von Julius ins eigene Tor, aber das Glück war nicht mehr auf unserer Seite. Nach wildem Gestocher vor dem gegnerischen Tor gelang Alexander das befreiende Tor zum 8:7.Direkt nach dem Anstoß machte Julius dann noch das 9:7.Endstand!!

Was für ein Krimi.

 

Kader: Lena, Jarno, Alexander, Julius, Jönne, Felix, Oke, Mica, Nicholas, Ben,

Bericht von Alexander

Klicks seit 01.09.2011