5. 05er Hallen-Cup

Am 03.01.2016 war es wieder so weit. Die 05er des GSC luden zum 5. Mal zum jährlichen Hallen-Cup ein. Neben den Gastgebern und den Titelverteidigern aus Nienstedten nahmen folgende Mannschaften am Turnier teil: Füchse Berlin Reinickend, SC Alstertal Langenhorn, TUS Rotenhof, TSV Eppendorf/ Groß Borstel, SpVg Eidertal Molfsee, Eutin 08, TUS Hamburg sowie der Eichholzer SV. Die Mannschaften wurden in 2 Gruppen aufgeteilt.

Unser erstes Spiel hatten wir gegen die Füchse Berlin Reinickend . Wir begannen druckvoll und konnten durch Ben nach Vorlage von Oke auch 1:0 in Führung gehen. Leider waren wir in der darauf folgenden Ecke nicht wach genug und kassierten den Ausgleich. Nun bekam Berlin etwas überhand und nutzten einen Konter zur 2:1 Führung. Unsere Bemühungen, noch den Ausgleich zu schaffen, blieben erfolglos und obendrein markierten die Berliner kurz vor Schluß durch einen abgefälschten Fernschuß den 3:1 Endstand.

Im 2. Spiel gegen Eppendorf/ Groß Borstel wollten wir es besser machen und legten gleich los wie die Feuerwehr. Jarno schoß uns schon nach 10 Sekunden mit 1:0 in Führung. Ben ziehlte in der 2. Minute leider nicht so genau und verfehlte nur knapp. Nun kam Eppendorf/ Groß Borstel auch ins Spiel und machte aus ihrer 1. Chance gleich den Ausgleich. Dadurch unbeirrt stürmten wir weiter und Nicholas vergab leider freistehend vorm Tor und schoß knapp vorbei. Aber wie es so oft ist kam Eppendorfer/ Groß Borstel in der letzten Spielminute noch einmal vor unser Tor und machte gleich den Führungstreffer zum 2:1. Außer Okes Lattentreffer geling uns nichts mehr und auch dieses Spiel ging verloren.

Nun hatten wir unsere alten Bekannten vom TUS Rotenhof vor der Nase und es zählte nur ein Sieg für uns. Auch in diesem Spiel begannen wir sehr stark und setzten Rotenhof gleich unter Druck. Jönne erzielte auch gleich in der 2. Minute durch einen satten Fernschuß die 1:0 Führung. Dadurch angeheizt stürmten wir mit teilweise sehr schönen Spielzügen weiter auf das Tor von Rotenhof zu aber im Abschluß fehlte das nötige Glück. In der 9. Minute bediente Nicholas nochmal Jönne der dann das überfällige 2:0 erzielte. Den 3:0 Endstand schoß noch einmal Jönne nach schöner Einzelleistung.

In unserem letzten Gruppenspiel gegen Alstertal Langenhorn ging es nochmal um alles. Mit einem Sieg könnten wir uns doch noch für das Halbfinale qualifizieren was ja auch das Ziel war. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Lange sah es nach einem Unentschieden aus das wir aufgrund der hervorragenden Leistung unseres Keepers Leo auch verdient hatten. Aber kurz vor Schluß gelang es dem Gegner doch noch ein Tor zu schießen und uns am Ende mit 1:0 zu besiegen. Damit blieb uns nur das Spiel um Platz 7 gegen den TUS Hamburg.

In unserem letzten Spiel in dem Turnier wollten wir unseren Fans nochmal zeigen das wir eigentlich besser spielen können als wir vorher gezeigt hatten. Und diesmal konnten wir es auch mal über die gesamte Spieldauer zeigen. Lena brachte uns nach einem wunderschönen Zuspiel von Oke in der 2. Minute in Führung und Oke konnte selbst in der 3. Minute nach Vorarbeit von Jarno auf 2:0 erhöhen. Das 3:0 machte wiederrum Oke mit einem Abstauber nach dem abgeklatschten Torschuß von Nicholas. Erst in der 7. Minute hatte der TUS Hamburg mit einem Lattenschuß die erste Torchance. Den Endstand von 4:0 machte noch einmal Jönne nach Zuspiel von Jarno. Mit diesem Sieg hatten wir dann doch noch einen versöhnlichen Abschluß vom Turnier.

Den Sieger des Turniers holte sich erneut der SC Nienstedten die sich in einem starken Finale gegen die Füchse Belin Reinickend durchsetzen konnten.

Bedanken möchten sich die 05er bei ihren Eltern für die Hilfe beim Auf/-und Abbau, Turnierleitung und Verkauf. Besonderen Dank geht an Ulf und Andy die bei Minusgraden draußen grillten und Pommes zubereiteten.

 

Bericht: Nicholas

Spielplan

Nr. Anstoß Gr. Paarungen Erg.
1 13:00 A Gettorfer SC  -  Füchse Berlin Reinickendorf 1:3
2 13:11 B SpVg Eidertal Molfsee  -  Eichholzer SV 2.3
3 13:22 A SC Alstertal Langenhorn  -  TUS Rotenhof 1:1
4 13:33 B SC Nienstedten  -  Eutin 08 1:1
5 13:44 A TSV Eppendorf / Groß B.  -  Gettorfer SC 2:1
6 13:55 B TUS Hamburg  -  SpVg Eidertal Molfsee 3.2
7 14:06 A TUS Rotenhof  -  Füchse Berlin Reinickendorf 0:2
8 14:17 B Eutin 08  -  Eichholzer SV 1:1
9 14:28 A TSV Eppendorf / Groß Borstel  -  SC Alstertal Langenhorn 2.5
10 14:39 B TUS Hamburg  -  SC Nienstedten 0:4
11 14:50 A TUS Rotenhof - Gettorfer SC 0:3
12 15:01 B Eutin 08 - SpVg Eidertal Molfsee 2:1
13 15:12 A Füchse Berlin Reinickendorf - TSV Eppendorf / Groß Borstel 7:0
14 15:23 B Eichholzer SV - TUS Hamburg 1:0
15 15:34 A Gettorfer SC - SC Alstertal Langenhorn 0:1
16 15:45 B SpVg Eidertal Molfsee - SC Nienstedten 0:3
17 15:56 A TSV Eppendorf / Groß Borstel - TUS Rotenhof 3:1
18 16:07 B TUS Hamburg - Eutin 08 0:0
19 16:18 A SC Alstertal Langenhorn - Füchse Berlin Reinickendorf 0:5
20 16:29 B SC Nienstedten - Eichholzer SV 2:0

Tabelle Gruppe A

Platz Mannschaft Punkte Tore  
1 Füchse Berlin Reinickendorf 12 17:1 16
2 SC Alstertal Langenhorn 7 7:8 -1
3 TSV Eppendorf / Groß Borstel 6 7:14 -7
4 Gettorfer SC 3 5:6 -1
5 TUS Rotenhof 1 2:9 -7

Tabelle Gruppe B

Platz Mannschaft Punkte Tore  
1 SC Nienstedten 10 10:1 9
2 Eichholzer SV 7 5:5 0
3 Eutin 08 6 4:3 1
4 TUS Hamburg 4 3:7 -4
5 SpVg Eidertal Molfsee 0 5:11 -6

            Spielplan Endrunde

Nr. Anstoß Paarungen Erg.
    1. Halbfinale  
21 16:44

1.Gruppe A

Füchse Berlin Reinickendorf

 - 

2.Gruppe B

Eichholzer SV

2.0
    2.Halbfinale  
22 16:55

2.Gruppe A

SC Alstertal Langenhorn

 - 

1.Gruppe B

SC Nienstedten

0:3
    Spiel um Platz 9  
23 17:06

5.Gruppe A

TUS Rotenhof

 - 

5.Gruppe B

SpVg Eidertl Molfsee

2:3
    Spiel um Platz 7  
24 17:17

4.Gruppe A

Gettorfer SC

 - 

4.Gruppe B

TUS Hamburg

4.0
    Spiel um Platz 5  
25 17:28

3.Gruppe A

TSV Eppendorf / Groß Borstel

 - 

3.Gruppe B

Eutin 08

4:3
    Spiel um Platz 3  
26 17:39

Ver. Spiel 21

Eichholzer SV

 - 

Ver. Spiel 22

SC Alstertal Langenhorn

2.1
    Finale  
27 17:50

Gew. Spiel 21

Füchse Berlin Reinickendorf

 - 

Gew. Spiel 22

SC Nienstedten

0:2
           

Klicks seit 01.09.2011