Pokalspiel

Osdorfer SV - Gettorfer SC

1.Halb. 0:4 / 2.Halb. 1:5

Das Regenderby von Osdorf

Mit Spannung erwartet sollte das Pokalderby zwischen dem OSV und den Roten Teufeln am Sa 25.4. starten. Man munkelte die Teufel würden sich Regen wünschen, zu gut waren die Erinnerungen an das letzte Aufeinandertreffen , das die Teufel im strömenden regen mit 0:4 gewannen.
Pünktlich um 16 Uhr wurde die Partie bei Regen angepfiffen. Direkt nach dem Anstoß stürmten die Jungs los und nach Vorlage von Ben konnte Julius direkt das 0:1 erzielen. Schon in der 7. Minute erzielten die Teufel das 0:2,diesmal legte Julius auf Ben auf. Insgesamt spielte sich die Partie in der Osdorfer Hälfte ab und unsere Jungs hatten noch einige Torschüsse, die aber pariert werden konnten. Nach einer Ecke von Julius war Gewühl vorm Osdorfer Tor und Ben nutzte das eiskalt zum 0:3. Jarno konnte eine Vorlage von Ben nutzen und das 0:4 erzielen. Kurz vor der Pause knallte Ben das Leder gegen die Latte, vom abprallenden Ball wurde Henrik allerdings überrascht und konnte die Chance nicht nutzen. Jede Osdorfer Offensivaktion wurde von der Gettorfer Defensive geklärt, so das keine Torchance entstand.
Kurz nach Wiederanpfiff erzielten die Osdorfer völlig unerwartet das 1:4. Unserer Jungs antworteten prompt und hatten mehrere gute Möglichkeiten, so das das Spiel nie aus der Hand gegeben wurde. In der 30. Minute dann ein böses Foul an Ben, der humpelnd das Feld verlassen musste, aber zum Glück später wieder weiterspielen konnte. Etwa zur Hälfte der 2. Halbzeit ging ein kleiner Ruck durch die Osdorfer Mannschaft und sie machten nochmal Druck . Sie mobilisierten die letzten Kräfte, aber vergeblich, da Julius sich die Gelegenheit nicht entgehen ließ, den Torhüter zu tunneln und den Endstand von 1:5 zu erzielen.
Unsere Jungs boten den Zuschauern nicht nur viele Tore ,sondern auch guten Fussball mit tollen Kombinationen und präzisen Pässen.


Bericht von Alexander

Klicks seit 01.09.2011