Donnerstag 28.07.2016

Spielbericht 1/16 Finale:

Gettorfer SC - Team Horne-Hirtshals ( Dänemark ) 7:0 ( 5:0 )

Liebe Besucher dieser Seite,

Um 8.15 Uhr  fuhren wir zum 1/16 Finale des Dana Cups. Um 9.20 wurde das Spiel angepfiffen. Das 1:0 fiel früh. Julius setzte sich auf der linken Seite durch und spielte den Ball zu Ben der ihn auf der Linie reinschoss. Das 2:0 fiel durch Jönne der einen Querpass von Julius gut verarbeitete und den Ball mit seinem starken Rechten voll in die untere rechte Ecke schoss. Der Ball hatte mindestens eine Geschwindigkeit von 100 km/h. Das 3:0 fiel durch eine super Kombo in der am Ende Nicholas einen super Querpass auf Julius spielte. Dieser hat den Ball super gegen die Laufrichtung des Keepers ins Tor geschossen. Das 4:0 passierte durch einen super geilen Lupfer der über 3 Mann flog und über den Keeper. Die Fans flippten völlig aus und Julius machte den Sturridge Jubel. Das 5:0 machte Lena indem sie Jarno einfach den Ball abnahm und den Ball mit ihrem schwachen Linken voll in den Winkel haute. Es war ein Ding der Unmöglichkeit für den Torhüter. Dann pfiff der Unpateiische zur Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit spielten wir ruhiger ganz im Gegenteil zu unserem Gegner der nur noch auf die Knochen ging. Das 6:0 staubte Nicholas  souverän nach einem sehr gutem Schuss von Alexander ab. Das 7:0 machte Ben vorm leeren Tor. Julius spielte den Ball vorm Torwart auf Ben. Dann ging Lena suverän durch und wurde voll von der Seite weggegrätscht. Der Schiri hat nicht gepfiffen und alle Fans rasteten total aus. Sie mussten dazu aufgefordert werden nicht aufs Spielfeld zu rennen. Dann ging Jönne auf der rechten Seite durch. Er wurde ebenfalls hart gefault und diesmal hat der Schiri Freistoß für die anderen gepfiffen. Die Trainer rannten diesmal aufs Spielfeld. Sie waren nicht zu stoppen. Dann wurde kurz vorm Schluss Jönne nochmal richtig umgehauen und es wurde Freistoß gepfiffen.Es wäre längst Zeit für eine rote Karte gewesen! Nachdem Julius den Freistoß am Tor vorbei schoss, wurde es noch unsportlicher, da der Gegner ihn auslachte!

 

Vom Küchendienst: Henrik, Julius, Oke, Alex    Schreiber: Henrik     Ausdenker: alle

Spielbericht 1/8 Finale:

Hjørring IF ( Dänemark ) - Gettorfer SC 1:1 ( 1:0 ) n.N. 6:7

Sehr geehrte Damen und Herrren,

Um 15.00 Uhr fuhren wir mit 11 Mann zum 1/8 Finale los. Leider konnte Jönne wegen seinen Kopfschmerzen nicht mitspielen. Um 16.20 pfiff der Schiedsrichter pünktlich das Bwin Topspiel des Nachmittags an. Man konnte es sogar auf Sky Sport HD special gucken :D. Das erste Tor fiel in der Mitte der ersten Halbzeit. Jarno machte es. Endlich war seine Torflaute und sein Aluminiumpech geplatzt! Ben hatte einen tollen Pass gespielt. Kurz vor der Halbzeit verdrehte Julius sich das Bein. Leider schossen die Gastspieler das 1:1 durch einen Eckball der zu kurz geklärt wurde und dann ins Tor geschossen wurde. Also haben wir nochmal Druck gemacht. Das half aber leider nicht und wir mussten eigentlich in die Verlängerung von 2x5 Minuten! Jönne sagte das seine Kopfschmerzen weg sind und es war eine große Freude. Dann sagte der Schiri das es keine Verlängerung gibt! Daher ging es sofort ins 8Meter schießen. Als erstes trat Julius an und verwanelte den Ball ins linke untere Eck. Dadurch stand es 1:0. Der Gegner traf zum 1:1. Als zweites schoss Oke und haute den Ball in den linken Winkel. So stand es 2:1. Der Gegner traf auch. 2:2! Dann schoss Ben und traf in den rechten Winkel. Doch der Schiri hatte noch nicht angepfiffen und der Elfmeter wurde Wiederholt. Dann verschoss Ben und es stand weiterhin 2:2. Lio hielt den Elfmeter des Gegners. Also 2:2. Dann schoss Jarno den Elfmeter iin den rechten Winkel. Der Gegner traf auch. Dann trat Jönne den Ball rechts unten ins Tor. Also stand es 4:3 Dann schoss der Gegner den Ball ins Tor zum 4:4! Dann traf Julius zum 5:4. Dann traf der Gegner zum 5:5. Jönne traf wieder ins linke untere Eck. 6:5!   Wieder Ausgleich 6:6. Es war ein richtiger Krimi. Jarno traf mit einem halbhohen Schuss in die Mitte zum 7:6. Der Gegner hatte wieder sehr viel Druck! Er trat an und ließ sich von Lio irritieren verschoss. Gettorf hatte Gewonnen. Dann kam der Haufen über Lio an der Eckfahne und die Fans waren außer sich. Sie wollten mit auf den Haufen doch haben erkannt dass es nicht so schlau wäre da die Kinder ja noch das Turnier gewinnen wollten.

Spielbericht 1/4 Finale:

Temp ( Ukraine ) - Gettorfer SC 0:0 ( 0:0 ) n.N. 5:6

Liebe Damen und Herren,

um 20.20 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie an. Die Startaufstellung der Gettorfer war (links nach rechts): Torwart:Lio, Abwehr:Oke, Lena, Jönne, Sturm: Ben,Julius,Nicholas. Nach einem sehr spannendem Match mit vielen Großchancen auf unserer Seite und wenigen Chancen auf der anderen Seite stand es 0:0. Wieder mussten wir ins Elfmetershießen. Julius fing an und traf zum 1:0. Leider traf der Gegner zum 1:1. Dann schoss Jönne den Ball ins Tor. Der Gegner traf zum Ausgleich. 2:2! Dann machte Oke den Elfmeter rein. Zum Glück verschoss der Gegner (3:2). Dann verschoss Lena ihren Elfmeter in den Wald. Der Schiri war jedoch zu inkompetent um einen neuen Ball zu holen, daher mussten wir warten bis der Ball gefunden wurde. Der Gegner traf zum 3:3. Dann schoss Ben seinen Elfmeter so wie die anderen Trefferschützen souverän rein.Diesmal wartete er bis der Schiri gepfiffen hatte. Doch leider schoss der Gegner den Ball ebenfalls ins Tor. Dann musste Nicholas zum Elfmeterpunkt obwohl er nicht wollte,da der Schiri gesagt hat,dass als erste Sieben nur die Feldspieler+Torwart schießen durften,die gerade beim Abfiff auf dem Feld standen. Trotz Aufregung traf Nicholas seinen Elfmeter unter die Latte. Dann traf der Gegner dummerweise auch und Lio musste nun schießen. Aber er traf souverän ins rechte Eck. Dann verschoss der gegnerische Keeper und wir waren im Halbfinale. Wares Elfmeterkönnen der Gettorfer.

 

Bericht:Henrik,Ben,Lena,Nicho :D

Klicks seit 01.09.2011